Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Corona-Lage (COVID-19) müssen wir zum Schutz der Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schweren Herzens ein Besuchsverbot aussprechen. Vereinzelt gelten in unseren Kliniken ein eingeschränktes Besuchsverbot. Genauere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Klinik-Seite.

Bei den getroffenen Maßnahmen handelt es sich um eine reine Schutzmaßnahme im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wie sie bereits in zahlreichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen derzeit umgesetzt werden.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung, um in dieser besonderen Situation die medizinische Versorgung von Ihnen und Ihren Angehörigen auch weiterhin optimal gewährleisten zu können.

Bleiben Sie gesund!

Chefarzt der Abteilung für Neurochirurgie Werner Wicker Klinik

Dr. med. Hassan Taha

Facharzt für Neurochirurgie


Kontakt

Theresa Ganso

Chefarztsekretariat

Telefon:
0 56 21.803-311
Telefax:
0 56 21.803-845
E-Mail:
Info-neurochirurgie@werner-wicker-klinik.de

Vita

Werdegang

  • Facharztausbildung an den Universitätskliniken Düsseldorf und Duisburg
  • Promotion im Jahr 2007
  • Dreijährige Tätigkeit am Städtischen Klinikum Solingen
  • ab 2010 Oberarzt an der Neurochirurgie der Universitätsklinik Gießen
  • ab Oktober 2012 Chefarzt der Abteilung für Neurochirurgie an der Werner Wicker Klinik, Bad Wildungen

Schwerpunkte

  • Hirntumore
  • Blutungen (epidural, subdural, subarachnoidal und intracerebral)
  • akuter und chronischer Hydrocephalus
  • Neurotraumatologische Erkrankungen
  • Plastische Korrekturen von Schädelverformungen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Verengungen des Spinalkanals (spinale Stenosen)
  • Tumore sowie Zysten des Rückenmarks und der Wirbelsäule
  • Abzesse sowie entzündliche Prozesse im Schädel- und Wirbelsäulenbereich
  • Missbildungen im Zentralen Nervensystem

Weiterbildungsermächtigung

Weiterbildungsbefugter Arzt für Neurochirurgie, 36 Monate

Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie