Die Wicker-Kliniken

Unser familiengeführtes Unternehmen umfasst unter privater Trägerschaft drei Akut-Krankenhäuser und neun Rehabilitationskliniken in Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Die Habichtswald-Klinik wurde 1986 mit dem Ziel gegründet, eine fachlich hochwertige und menschlich engagierte ärztliche Arbeit mit der integrativen Medizin im stationären Bereich zum Wohle des Patienten zu ermöglichen.

Die in der Habichtswald-Klinik praktizierte Philosophie ist eine Synthese der Fachrichtungen Psychosomatik, Onkologie und Innere Medizin auf hohem schulmedizinischen Niveau einerseits, sowie Naturheilverfahren und Komplementärmedizin andererseits.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine  

Pflegefachkraft (w/m/d)

in Teilzeit (19,25 h / Woche)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Wünschenswerte Berufserfahrung in den Bereichen Psychosomatik u. o. Psychiatrie 
  • Kreativität und innovatives Denken
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Freude an Teamarbeit

Unser Angebot

  • Ein aufgeschlossenes motiviertes Team, das sich auf Ihre Unterstützung freut.
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Berufsgruppen.
  • Eine sorgfältige Einarbeitung sowie Unterstützung bei weiteren Fortbildungen.
  • Einen attraktiven Standort an den angrenzenden UNESCO Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe mit hoher Lebensqualität.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne unsere Pflegedienstleitung, Frau Evcin oder unsere stellv. Pflegedienstleitung Herr Groener-Ring unter der Tel-Nr. 0561 / 3108 565.

Gern gewähren wir Einblick in unsere Arbeit und vereinbaren einen Hospitationstag mit Ihnen.


Ihre Bewerbungsunterlagen bzw. Anfragen richten Sie bitte an:

Habichtswald Klinik
Werner Wicker GmbH & Co. KG
Wigandstr. 1

34131 Kassel-Bad Wilhelmshöhe

oder per E-Mail: verwaltung@habichtswaldklinik.de

Bitte beachten Sie, dass postalische Bewerbungen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet und nicht zurückgesendet werden.