Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

hier in der Hardtwaldklinik I möchten wir weiterhin alles in unserer Macht stehende tun, um das Ansteckungsrisiko für Patienten und Mitarbeiter zu minimieren.

Um die uns anvertrauten Patienten sowie unsere Mitarbeiter zu schützen, wird unser Krankenhaus aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Lage ab sofort bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Ausnahmen gibt es nur in begründeten ethisch-sozialen Notfallsituationen. Diese müssen durch einen leitenden Arzt festgestellt bzw. bestätigt werden.

Wir stehen aktuell im ständigen Austausch mit unseren Krankenhaushygienikern und sind im Bedarfsfall gut auf Patienten mit Infektionskrankheiten vorbereitet. Unser Personal wird regelmäßig durch unsere Hygienefachkräfte geschult und wir stehen mit den zuständigen Behörden im engen Austausch.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

HARDTWALDKLINIK I

Erkrankungen Neurologische Psychosomatik

Intensive körper- und psychotherapeutische Behandlung

Unser Team behandelt folgende Erkrankungen in einem integrativem Rahmen:
  • Neurologische Erkrankungen mit relevanten psychischen und/oder psychosomatischen Symptomen
  • Psychische und/oder psychosomatische Erkrankungen mit relevanten neurologischen Symptomen
  • Beispiele: Störungen der Krankheitsverarbeitung bei Multipler Sklerose, Epilepsien, Schlaganfall, Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • weiterhin: psychogene Lähmungen, Schmerzsymptome, unklare Bewusstseinsstörungen
Kontraindikationen
  • Floride Psychose
  • schwere Borderline-Störung
  • intensive Pflegebedürftigkeit
  • manifeste Suizidalität
  • Sucht