Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

hier in der Hardtwaldklinik I möchten wir weiterhin alles in unserer Macht stehende tun, um das Ansteckungsrisiko für Patienten und Mitarbeiter zu minimieren.

Um die uns anvertrauten Patienten sowie unsere Mitarbeiter zu schützen, wird unser Krankenhaus aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Lage ab sofort bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Ausnahmen gibt es nur in begründeten ethisch-sozialen Notfallsituationen. Diese müssen durch einen leitenden Arzt festgestellt bzw. bestätigt werden.

Wir stehen aktuell im ständigen Austausch mit unseren Krankenhaushygienikern und sind im Bedarfsfall gut auf Patienten mit Infektionskrankheiten vorbereitet. Unser Personal wird regelmäßig durch unsere Hygienefachkräfte geschult und wir stehen mit den zuständigen Behörden im engen Austausch.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

HARDTWALDKLINIK I

Neuropsychologische Diagnostik

Wir richten uns nach den Standards der Gesellschaft für Neuropsychologie

Wir führen folgende Tests durch:
  • Papier-und-Bleistift-Tests (LPS, LGT)
  • computergestützte Verfahren (TAP, Wiener Testsystem u.a.)
  • spezielle neuropsychologische Testverfahren (BADS, ADAS u.a.)
  • medizinisch-berufliche Belastungserprobungen
Wir schätzen mithilfe der Diagnostik die Auswirkungen neurologischer Erkrankungen auf die kognitive Leistungsfähigkeit ein. Außerdem lassen sich die Folgen dysfunktionaler Arbeitsstrategien, persönlichen Leistungsverhaltens und emotionaler Anpassungsschwierigkeiten gewichten.

Neuropädagogik

In Zusammenarbeit mit dem Team der Neuropädagogik entwickeln wir ein individuelles Behandlungskonzept. Zeigt die Diagnostik, dass subjektive Leistungsstörungen eher ein Ergebnis mentaler Überlastung sind, verlagern wir die Behandlung stärker auf die Psychotherapie. Die Diagnostik erfordert dann weniger ein Gedächtnistraining als eine Einstellungsänderung.

Mehr zu diesem Thema

10 - Behandlungs­schwerpunkte