Sehr geehrte Damen und Herren,
wir schützen Sie und uns!

Gemeinsam in interdisziplinären Teams inklusive unserer Fachabteilung Krankenhaushygiene passen wir stets unsere Corona-Schutzmaßnahmen an die aktuellen Bestimmungen an. Damit schaffen wir Ihnen Voraussetzungen, die Ihnen einen sicheren und effektiven Reha-Aufenthalt ermöglichen.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch das Gefühl von bestmöglicher Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung und bitten Sie um Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

HARDTWALDKLINIK II

PSYCHOTHERAPIE UND PSYCHOSOMATIK

Die Behandlungsschwerpunkte unserer Klinik liegen bei folgenden Krankheitsbildern

  • Angststörungen: Panikstörung, Agoraphobie, soziale Angststörung, spezifische Phobien, generalisierte Angststörung
  • Anpassungs- und Belastungsstörungen: Akute und posttraumatische Belastungsstörung
  • Arbeitsstörungen: Burnout, Arbeitssucht, Mobbing
  • Depressionen: dysthyme Störung, depressive Episode, rezidivierende depressive Störung, depressive Reaktion
  • Zwangsstörungen
  • Essstörungen: Adipositas, Bulimie
  • Persönlichkeitsstörungen: Borderline-Störung, emotional-instabile, abhängige, ängstlich-vermeidende, histrionische, narzisstische, paranoide, schizoide, zwanghafte Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatische Erkrankungen: im engeren Sinne wie Magenulcus, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Asthma bronchiale
  • Somatoforme Störungen: chronische Schmerzen, funktionelle körperliche Beschwerden des Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Systems, der Atmungsorgane, Konversionsstörung, Hypochondrie

Kontraindikationen

Patienten mit ausgeprägten Suchterkrankungen, akuten Psychosen und mit akuter Selbstmordgefährdung können nicht aufgenommen werden. Generell ist die Aufnahme von minderjährigen Patienten nicht möglich.