Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Mit stetiger Verfügbarkeit von Tests sind wir in der Lage, auch ohne akuten Verdacht den Gesundheitszustand unserer Mitarbeiter und Patienten zu überprüfen. Noch vor dem ersten Betreten unserer Einrichtungen verifizieren wir durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19 Testergebnisses die Unbedenklichkeit der Aufnahme.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

HARDTWALDKLINIK II

Qualitätsmanagement

Im Herbst 1998 begann die Hardtwaldklinik II gemeinsam mit anderen Wicker-Kliniken ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem nach den Richtlinien der DIN ISO 9001 und den Qualitätsgrundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Medizinischen Rehabilitation aufzubauen. Seit Dezember 1999 verfügt die Hardtwaldklinik II über die entsprechenden Zertifikate.

Qualitätsmanagement ist dynamisch und so findet auch in der Hardtwaldklinik II eine  kontinuierliche Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems statt. Richtungsweisend sind die obersten Ziele der Wicker-Kliniken, die in der Unternehmensphilosophie dargelegt sind. 

Die wichtigsten Interessenspartner der Hardtwaldklinik II sind unsere

  • Rehabilitanden und Patienten, unsere
  • Leistungsträger, unsere
  • Mitarbeiter, die
  • Einweiser und unsere
  • Lieferanten. 

Im Sinne der Kundenorientierung sind uns die Rückmeldungen unserer Interessenspartner wichtig. Wir führen deshalb regelmäßig Befragungen durch und  bieten Ansprechpartner für Anregungen, Beschwerden sowie sonstige Meldungen. Die aus den Ergebnissen abgeleiteten Verbesserungen setzten wir im Rahmen unseren Möglichkeiten um.

Die Rehabilitationsabteilung der Hardtwaldklinik II wird im Rahmen des Qualitätssicherungsprogramms der Deutschen Rentenversicherung Bund regelmäßig beurteilt und die Krankenhausabteilung ist in die externen Qualitätssicherungsmaßnehmen gemäß Sozialgesetzbuch V eingebunden.

Mit dem Ziel Rehabilitations- und Krankenhausbehandlungen überdurchschnittlicher Qualität zu bieten, stellt sich die Hardtwaldklinik II den hohen Anforderungen ihrer Interessenspartner, entwickelt sich kontinuierlich fort und veröffentlichen ihre Ergebnisse in jährlich erscheinenden Qualitätsberichten. In den Qualitätsberichten stellt die Hardtwaldklinik II ihre Struktur, ihre Rehabilitationskonzepte und ihre Behandlungsergebnisse transparent und mit Kennzahlen hinterlegt dar. 

Mehr zu diesem Thema

Es liegen keine Ergebnisse für Ihre Suchanfrage vor.