KLINIK AM HOMBERG

Psychosomatik und Psychotherapie

Psychosomatische Rehabilitation

Die vier Stationen unserer Abteilung haben folgende Schwerpunkte:

  • Chronische Schmerzstörungen, Fibromyalgie
  • Berufliche Problemlagen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen, Traumafolgestörungen
  • Essstörungen, Adipositas, Bulimie, Binge Eating

Auf allen Stationen behandeln wir depressive Störungen und Angststörungen sowie Arbeits- und berufliche Belastungsstörungen. Außerdem bieten wir Hilfe bei psychologischen Folgestörungen bei orthopädischen Erkrankungen.

Es besteht ein breitgefächertes orthopädisches Behandlungsangebot mit Sport-, Physio- und physikalischen Therapien für unsere psychosomatischen Patienten und im Bedarfsfall ein externer orthopädischer Konsiliardienst.

Die Psychotherapie umfasst Methoden der Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie, Traumatherapie, Kreativtherapie, Entspannungs- und Körpertherapie.

Individuell bieten wir den Patientinnen und Patienten anhand der individuellen Therapieziele eine ausgewogene Kombination mit Sport- und Bewegungstherapien, physikalischen Therapien, Ergotherapien, Sozialtherapien, Ernährungstherapien, Gesundheitsberatung und allgemeinen Schulungsprogrammen.

Therapie Traumafolgestörungen

Behandlungskonzept der Trauma-Station

Auf der Station 5 bieten wir tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Psychotherapien zur Behandlung von Traumafolgestörungen. Finden Sie hier die Ziele und Gruppenangebote dieser Therapien.