KLINIK AM HOMBERG

Ergotherapie

Wir sehen den Patienten ganzheitlich mit seinen vorhandenen Fähigkeiten

Ziele des ergotherapeutischen Arbeitens: Wiederherstellung, Erhalt und Verbesserung der größtmöglichsten Selbständigkeit und Selbst-Tätigkeit des Patienten im lebenspraktischen Alltag in der Klinik, zu Hause und am Arbeitsplatz.

Einschränkungen im motorischen, kognitiven oder psychosozialen Bereich bearbeiten wir nach Verordnung durch den behandelnden Arzt mit individuell zugeschnitten Therapieangeboten.

Therapieangebote

  • Arbeitsplatztraining und rückengerechtes Arbeiten (PC, Handwerk, Pkw, Haushalt etc.) bis hin zur Tätigkeitserprobung
  • Motorisch funktionelle Behandlungen an der schiefen Ebene, Helparm, Werkbank, Wippbrett, mit Handwerkstechniken, Adaptionsbänkchen, funktionellen Spielen etc.
  • Hilfsmittelermittlung, -erprobung und -versorgung für den lebenspraktischen Alltag in der Klinik und zu Hause
  • Handgruppe und thermische Kiesbehandlung, Gelenkschutz
  • Allgemeiner Interessenstrukturtest (AIST) zur Berufsfindung
  • Kognitionstraining am PC mit COG Pack Übungsprogramm
  • Determinationstest am PC (Wiener Testsystem, Mehrfach-Reiz-Reaktions-Test)
  • Freie Werkgruppe
  • Berufskompetenzgruppe mit kreativen und gestalterischen Themen
  • berufliches Konzentrationstraining
  • Selbsthilfetraining (ADL, soziale Kompetenz etc.)
  • Ausdauererprobung 240 min
  • MBOR-Parcours zum Training von alltagsnahen Bewegungsabläufen

Mehr zu diesem Thema

12 - Behandlungs­schwerpunkte