Sehr geehrte Damen und Herren,
wir schützen Sie und uns!

Gemeinsam in interdisziplinären Teams inklusive unserer Fachabteilung Krankenhaushygiene passen wir stets unsere Corona-Schutzmaßnahmen an die aktuellen Bestimmungen an. Damit schaffen wir Ihnen Voraussetzungen, die Ihnen einen sicheren und effektiven Reha-Aufenthalt ermöglichen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Maßnahmen in Einzelfällen je Klinik voneinander abweichen können.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch das Gefühl von bestmöglicher Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung und bitten Sie um Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

KLINIK AM HOMBERG

Physikalische Therapie

Passive Therapien ergänzen das aktive therapeutische Konzept

Ziele der physikalischen Therapie:

  • Herstellen eines physiologischen Tonus der Muskulatur unter gleichzeitiger Steigerung von Durchblutung und Normalisierung des Stoffwechsels
  • Verringerung von lokalen Beschwerden, von Bewegungsdefiziten und Schmerzen
  • eine gesamthafte oder lokale Verbesserung der Trophik, z. B. durch Abbau von Ödemen und Stauungen

Eine Erfolg versprechende Gesamttherapie zielt nicht nicht auf bloße Behebung der Symptomatik ab (z.B. durch passive Anwendungen).

Sie sucht vielmehr das zugrunde liegenden Problem zu lösen (z.B. Bewegungseinschränkung von Gelenken, muskulärem Defizit etc.).

Zusatzqualifikationen

  • manuelle Lymphdrainage
  • komplexe Entstauungstherapie (manuelle Lymphdrainage und Kompressionsbandagierung)
  • manuelle Segmentmassage
  • Elektro-Nerven-Blockade nach Prof. Jenkner

Mehr zu diesem Thema