KLINIK AM HOMBERG

Behandlungskonzept auf Station 6

Wir fördern die medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR)

Die Schwerpunkte liegen auf der Behandlung von Patienten mit sozialen und beruflichen Problemlagen einschließlich der aktiven Förderung beruflicher Rehabilitation.

Die Station 6 bietet ein Gesamtkonzept aus Gruppen- und Einzeltherapie, Ergotherapie, individueller Sozialberatung und aktivierenden Maßnahmen.

Die Gruppen

Es gibt drei Gruppentypen auf der Station:

  • eine MBOR-Gruppe mit inhaltlichem Schwerpunkt im Bereich besonderer beruflicher Problemlagen
  • eine Gruppe mit dem Schwerpunkt in Berufskonflikten (Mobbing)
  • eine themenoffene Gruppe

Die inhaltliche Vorgabe bei den Berufsgruppen ist als ein Schwerpunkt zu verstehen. Das schließt ein, dass auch andere Themen besprochen werden können, da in der Regel Probleme in einem Bereich des Lebens irgendwann auch den anderen Bereich überschatten.

Die Gruppe findet zweimal pro Woche statt und wird zweimal pro Woche kombiniert mit einem kreativtherapeutischen Verfahren, in der Regel Ergotherapie.

Bei einer entsprechenden Indikation ist es möglich, dass die Patientinnen und Patienten der Station 6 auch das Angebot der Angst- und der Schmerzgruppe der verhaltenstherapeutischen Station 7 nutzen.

Weitere Angebote

Parallel zu den oben aufgeführten Therapien hat jede Patientin oder jeder Patient die Möglichkeit, verschiedene Entspannungsverfahren kennenzulernen und für sich zu nutzen:

  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson
  • respiratorisches Atembiofeedback
  • Atemgymnastik
  • Yoga
  • Bewegungsmeditation
  • Lichttherapie (im Winter)

Die psychotherapeutischen Behandlungsangebote ergänzen wir – je nach Indikation – um sporttherapeutische, balneophysikalische, ergotherapeutische Maßnahmen.

Entsprechend des ganzheitlichen Behandlungsgrundsatzes bieten wir auch Ernährungsberatung wie z.B. das Esstagebuch und Sozialberatung.

Vorträge, Seminare zu verschiedenen psychotherapeutischen Themen und zum Gesundheitsverhalten (Gesundheitstraining) komplettieren das Therapieprogramm.

Mehr zu diesem Thema

9 - Behandlungs­schwerpunkte