Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Wir verifizieren die Unbedenklichkeit Ihrer Aufnahme durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19-Testergebnisses und führen auch im Verlauf Ihres Aufenthaltes weitere Kontrollen durch. Zusätzlich werden unsere Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen getestet.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

KLINIK AM HOMBERG

Sozialdienst

Unterstützung in sozialen, rechtlichen, familiären und finanziellen Fragen

Die Sozialberatung stellt die Verbindung zwischen medizinischen Fakten und sozial-existenziellen und beruflichen Konsequenzen her. Diese Bedeutung nehmen Patienten auf den ersten Blick oft nicht wahr, weil sie die Konsequenzen ihrer persönlichen Situation noch nicht überblicken. Manchmal auch nicht mehr überblicken.

Wir bemühen uns als Team von kompetenten Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen in der gegebenen Situation individuell die optimale Lösung zu finden.

Beratungsinhalte und Dienstleistungen

  • Berufliche Beratung
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben/Berufliche Rehabilitation
  • Berufliche Wiedereingliederung
  • Berufliche Orientierung
  • Beratung zu Leistungen der Rentenversicherung
  • Beratung zu weiteren Sozialleistungen, Finanzfragen
  • Hilfe bei rechtlichen Fragen
  • Beratung zum Schwerbehindertenrecht
  • Organisation nach stationärer Betreuung
  • Organisation häuslicher Pflege und Haushaltshilfe
  • Vermittlung weiterer nachstationärer Hilfen
  • Hilfen während des Heilverfahrens

Weitere Gruppenangebote der Sozialberatung

Vorträge zu den Schwerpunkten:

  • Medizinische Rehabilitation in der Rentenversicherung: Ziele, Aufgaben, Abläufe.
  • Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung und berufsbezogene Empfehlungen und Maßnahmen wie Berufliche Rehabilitation, Stufenweise Wiedereingliederung usw.
  • Soziale Absicherung bei Arbeitsunfähigkeit oder Erwerbsminderung.
  • Nachsorge der Rentenversicherung: Weitergehende Unterstützung der Versicherten nach der stationären medizinischen Rehabilitation.

Mehr zu diesem Thema

8 - Behandlungs­schwerpunkte