Chefarzt der Abteilung für Neurologie

Dr. med. Carsten Schröter

Facharzt für Neurologie

Rehabilitationswesen, Physikalische Therapie

Medical Hospital Manager


Kontakt

Chefarztsekretariat

Telefon:
0 56 52.55-861
Telefax:
0 56 52.55-814
E-Mail:
c.schroeter@reha-klinik.de

Vita

Zusatzqualifikationen

  • Physikalische Therapie und Rehabilitationswesen
  • Zertifikat Verkehrsmedizin

Schwerpunkte

  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Schlaganfallerkrankungen
  • Spastische Spinalparalyse
  • Dystonien
  • Multiple Sklerose
  • Schmerzstörungen

Werdegang

  • 1980 – 1986 Medizin-Studium an der Philipps-Universität Marburg und der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1987 – 1993 Arbeit an der Neurologischen Universitätsklinik Marburg (Direktor: Prof. Dr. G. Huffmann) und der Psychiatrischen Universitätsklinik Marburg (Direktor: Prof. Dr. Blankenburg)
  • 1996 – 1997 Berufsbegleitendes Zusatzstudium "Management im Gesundheitswesen - Schwerpunkt Krankenhaus" an der Fachhochschule Hannover
  • 1993 – 2000 Oberarzt an der Neurologischen Abteilung der Weserbergland-Klinik Höxter
  • Seit 2000 Chefarzt der Neurologischen Abteilung der Klinik Hoher Meißner

Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurologische Rehabilitation (DGNR)
  • Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (DGSS)
  • Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V.

Weitere Mitgliedschaft

  • Mitglied des wiss. Beirates der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM)
  • Mitglied des Ärztlichen Beirates der Polio-Selbsthilfe e.V.
  • Mitglied des Ärztlichen Beirates der GBS-Initiative e.V.
  • Mitglied des Ärztlichen Beirates der Deutschen Dystonie-Gesellschaft e.V. (DDG)
  • Mitglied im Arbeitskreis Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke
  • Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Privatambulanz

Termine nach telefonischer Vereinbarung