Sehr geehrte Damen und Herren,
wir schützen Sie und uns!

Gemeinsam in interdisziplinären Teams inklusive unserer Fachabteilung Krankenhaushygiene passen wir stets unsere Corona-Schutzmaßnahmen an die aktuellen Bestimmungen an. Damit schaffen wir Ihnen Voraussetzungen, die Ihnen einen sicheren und effektiven Reha-Aufenthalt ermöglichen.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch das Gefühl von bestmöglicher Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung und bitten Sie um Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

KLINIK HOHER MEIßNER

Fachrichtung Orthopädie/Unfallchirurgie

Unsere Schwerpunkte und Indikationen umfassen sämtliche orthopädische Erkrankungen, die einer konservativen Therapie oder Nachbehandlung nach operativen Eingriffen bedürfen. Dazu gehören angeborene oder erworbene Veränderungen und Funktionsstörungen auf orthopädischem Fachgebiet sowie Zustand nach Operationen und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen.

  • Rehabilitation von Patienten mit Fibromyalgiesyndrom
  • Rehabilitation von Patienten mit komplexem regionalem Schmerzsyndrom (CRPS/früher Morbus Sudeck)
  • Rehabilitation von Contergangeschädigten
  • Rehabilitation (AHB) nach Gelenk- und Wirbelsäulenoperationen
  • Rehabilitation (AHB) nach Amputationen
  • Rehabilitation bei degenerativen Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen (Arthrose), Osteoporose, Morbus Bechterew
  • Orthopädische Erkrankungen in Kombination mit psychosomatischen Störungen und Erschöpfungszuständen
  • Systemerkrankungen des Bindegewebes (Muskeln/Sehnen)
  • Dysmelien und andere Fehlbildungen
  • Zustand nach Poliomyelitis/Postpoliosyndrom
  • Tumore im Bereich des Bewegungsapparates