KLINIK HOHER MEIßNER


Kostenträger und Kooperationspartner

Diese Krankenkassen arbeiten mit uns zusammen

AHB-Anerkennung

Für Orthopädie und Neurologie durch die Deutsch Rentenversicherung Bund (DRV-Bund).

AR-Verfahren

Barmer GEK, Hamburg-Münchner Ersatzkasse, Hanseatische Ersatzkasse.

Erweiterte Anerkennung

Ambulant/teilstationäre Rehabilitation.

Versorgungsvertrag

Gemäß § 111 Abs. 3 SGB V mit den Verbänden der Krankenkassen. Berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung (BGSW)

Kooperation der Klinik Hoher Meißner mit der Allianz AG

Die Klinik Hoher Meißner hat einen Kooperationsvertrag mit der Allianz Private Krankenversicherung AG geschlossen. Die Klinik führt Anschlussheilverfahren in der Indikation Orthopädie durch. Die Behandlung von degenerativ-rheumatischen Krankheiten und Zustand nach Operation und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen wird für die private Krankenkasse durchgeführt.

Als Privatpatienten erhalten die Allianz Versicherten auch einen besonderen Service. Neben der guten medizinischen Versorgung, Diagnostik, Therapie und Unterbringung mit Verpflegung erhalten die Privatversicherten der Allianz die Chefarztbehandlung, Karten für die Kurhessen-Therme, außerdem Blumen und Obst als Begrüßung auf dem Zimmer.

Das könnte Sie auch interessieren