Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Corona-Lage (COVID-19) müssen wir zum Schutz der Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schweren Herzens ein Besuchsverbot aussprechen. Vereinzelt gelten in unseren Kliniken ein eingeschränktes Besuchsverbot. Genauere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Klinik-Seite.

Bei den getroffenen Maßnahmen handelt es sich um eine reine Schutzmaßnahme im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wie sie bereits in zahlreichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen derzeit umgesetzt werden.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung, um in dieser besonderen Situation die medizinische Versorgung von Ihnen und Ihren Angehörigen auch weiterhin optimal gewährleisten zu können.

Bleiben Sie gesund!

NEUROLOGISCHE AKUTKLINIK

Aufenthaltsdauer

Die Dauer der stationären Behandlung

Der Schweregrad Ihrer Erkrankung und die Komplexität der erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bestimmen als Faktoren die Anzahl Ihrer Tage bei uns.

Immer mehr nehmen auch die Krankenkassen und die für die Krankenkassen arbeitenden Ärzte (der Medizinische Dienst der Krankenkassen) Einfluss auf Notwendigkeit und Dauer der stationären Behandlung.

Die Entlassung aus der Klinik erfolgt erst wenn diese medizinisch angezeigt ist. Unsere Ärzte sind jedoch dazu verpflichtet, Ihren Aufenthalt so kurz wie nötig zu halten, um eine rasche Überleitung der Behandlung in ambulante Strukturen zu gewährleisten. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Bei Fragen zur Notwendigkeit und Dauer Ihres stationären Krankenhausaufenthaltes wenden Sie sich bitte an die behandelnden Ärztinnen und Ärzte.

Mehr zu diesem Thema

8 - Informationen für Patienten