Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Mit stetiger Verfügbarkeit von Tests sind wir in der Lage, auch ohne akuten Verdacht den Gesundheitszustand unserer Mitarbeiter und Patienten zu überprüfen. Noch vor dem ersten Betreten unserer Einrichtungen verifizieren wir durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19 Testergebnisses die Unbedenklichkeit der Aufnahme.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

NEUROLOGISCHE AKUTKLINIK

Aufnahmehinweise

Wissenswertes zur Patientenaufnahme an der Neurologischen Akutklinik (NAK)

Aufnahmebüro

Bitte melden Sie sich bei der Aufnahme im Aufnahmebüro der Neurologischen Akutklinik. Die Mitarbeiterinnen stehen Ihnen gerne als Ansprechpartnerinnen für alle Fragen aus dem verwaltungstechnischen Bereich zur Verfügung. Dort unterschreiben Sie bei Ihrer Ankunft die Aufnahmepapiere und melden das Telefon in Ihrem Zimmer an.

Telefon 0 56 26.87-800
Fax 0 56 26.87-823
E-Mail krause@hwk1.de

Bei der Anmeldung benötigen Sie die Chipkarte Ihrer Krankenkasse und die Einweisungsunterlagen Ihres Arztes. Bitte halten Sie die Chipkarte während Ihrer gesamten Aufenthaltszeit in der NAK verfügbar.

Bitte bringen Sie Krankenunterlagen, Befunde von zuvor behandelnden Ärzten und Röntgenbilder mit und händigen Sie diese Ihrem behandelnden Arzt aus. Dadurch vermeiden Sie unnötige Untersuchungen und Kosten. Bei Entlassung achten Sie bitte darauf, Ihre Unterlagen wieder mit zu nehmen.

Bei Abreise rechnen Sie hier die entstandenen Kosten (Telefon, Eigenanteil für die Krankenkasse) ab.

Beleger und Kostenträger

Die Neurologische Akutklinik ist ein Akutkrankenhaus und Vertragskrankenhaus nach §108/109 SGBV. Patienten aller Kassen werden behandelt. Die Betreuung von Privatpatienten erfolgt durch den Leitenden Arzt und seinen Vertreter.

Ambulanzen und Spezialsprechstunden am Neurologischen Zentrum Bad Zwesten

Spezialsprechstunde Multiple Sklerose

Telefon 0 56 26.87-853


Neurophysiologische Ambulanz
Dr. Christoph Berwanger

Telefon 0 56 26.87-919


KV-Ambulanz
Prof. Dr. Frank-Lothar Welter

Telefon 0 56 26.87-918


MS-Beratung durch eine Betroffene
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr

Telefon 0 56 26.87-913


Praxis für Sprachtherapie

Telefon 0 56 26.87-319

Mehr zu diesem Thema