Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Mit stetiger Verfügbarkeit von Tests sind wir in der Lage, auch ohne akuten Verdacht den Gesundheitszustand unserer Mitarbeiter und Patienten zu überprüfen. Noch vor dem ersten Betreten unserer Einrichtungen verifizieren wir durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19 Testergebnisses die Unbedenklichkeit der Aufnahme.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

SONNENBERG-KLINIK

Fatigue-Syndrom

Wir behandeln Erschöpfungen bei Krebserkrankungen

Bei vielen Krebserkrankungen ist eine intensive Behandlung erforderlich. Die meisten Patienten reagieren darauf mit einer mehr oder weniger starken Erschöpfung (französisch Fatigue). Auch der Verlust wichtiger Organfunktionen durch Operationen ist zu verkraften (z.B. des Magens).

Viele erholen sich davon in angemessener Zeit zufriedenstellend. Einige Patienten leiden aber noch Monate nach Therapieende darunter, trotz gründlicher Untersuchungen mit unauffälligen Ergebnissen.

Symptome und Behandlung

Diese Patienten starten bereits unausgeruht in den Tag, sind schon nach leichten Anstrengungen erschöpft, benötigen häufig Ruhepausen und finden trotzdem keinen erholsamen Nachtschlaf. Diese und weitere Symptome bezeichnen wir als Chronisches Fatigue-Syndrom.

Unser Behandlungsansatz bezieht vor allem folgende Bereiche ein:

  • Sport und Bewegung
  • physikalische Therapie (nach Kneipp; Magnetfeldbehandlung)
  • Entspannung
  • Psychologische Unterstützung (Krankheitsbewältigung, Verhaltenstherapie, Gruppengespräche, Erfahrungsaustausch)
  • Ernährung