Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Mit stetiger Verfügbarkeit von Tests sind wir in der Lage, auch ohne akuten Verdacht den Gesundheitszustand unserer Mitarbeiter und Patienten zu überprüfen. Noch vor dem ersten Betreten unserer Einrichtungen verifizieren wir durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19 Testergebnisses die Unbedenklichkeit der Aufnahme.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

SONNENBERG-KLINIK

Kreativtherapie

Wir begleiten Veränderungen mit künstlerischen Ausdrucksformen

Musiktherapie

Musiktherapie ist eine psychotherapeutisch fundierte künstlerische Therapieform. Sie setzt dort an, wo es der Sprache (noch) nicht gelingt, das Gefühlte, Unsagbare auszudrücken.

Ein großer heller Raum lädt dazu ein mit unterschiedlichen Instrumenten, die auch für Laien leicht spielbar sind, einen ganz persönlichen Ausdruck zu finden. Mit Klang und Rhythmus, harmonisch oder dissonant, kräftig oder zart, hell oder dunkel, ängstlich oder mutig und allen Zwischentönen.

Im freien Improvisieren (lateinisch für unvorhergesehen, unerwartet) entsteht der Raum für Fragen und Antworten, die nicht nur den von Krebs betroffenen Menschen beschäftigen: Wie erlebe ich meinen veränderten Körper? Wo stehe ich? Wie und wohin gehe ich? Wo ist meine Kraft?

In der aktiven Musiktherapie steht das Tun im Vordergrund. Ihr Ziel: den Ausdruck von Gefühlen ohne Sprache ermöglichen und neue Impulse für die Krankheitsverarbeitung erhalten.

In der rezeptiven Musiktherapie geht es um das bewusste Lauschen, das Aufnehmen von Klängen mit dem ganzen Körper. Ihr Ziel: die Körperwahrnehmung vertiefen und den durch Operationen und Therapien veränderten Körper wieder positiv wahr- und annehmen.

Kunsttherapie

Kunsttherapie ist ein erlebnisorientiertes Verfahren, das den achtsamen Umgang mit sich selbst stärkt. Sie spielt in unserem ganzheitlich orientierten Behandlungsansatz eine wichtige Rolle bei der seelischen Stabilisierung. Für alle kunsttherapeutischen Angebote sind weder Talent noch Vorkenntnisse oder besondere Fertigkeiten im Gestalten Voraussetzung.

Kunsttherapie stärkt die Fähigkeit der Selbstwahrnehmung und der Selbstakzeptanz. Verschiedene Materialien (z.B. Pastell- und Ölkreide, Aquarellfarben, Kohle, Ton) ermöglichen unterschiedliche Erfahrungen und Erlebensweisen.

In kleinen Gruppen begleiten wir Sie in Ihrem Gestaltungsprozess hin zu einem für Sie stimmigen Werk. In offenen Gruppen geben wir Einführungen in verschiedene künstlerische und handwerkliche Techniken, damit Sie auch selbständig kreativ tätig sein können.

Zu unserem Behandlungskonzept gehört eine offene Werkstatt, die Tag und Nacht für Sie geöffnet ist.

Tanztherapie

Tanztherapie verbessert Körperwahrnehmung und Beweglichkeit, fördert positive Körpererfahrungen und damit auch seelisches Wohlbefinden.

Auch in der Tanztherapie erweitern Sie Ihre eigenen Möglichkeiten: Ausdruck, bessere Wahrnehmung und größere Handlungsspielräume.

Mehr zu diesem Thema