Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Mit stetiger Verfügbarkeit von Tests sind wir in der Lage, auch ohne akuten Verdacht den Gesundheitszustand unserer Mitarbeiter und Patienten zu überprüfen. Noch vor dem ersten Betreten unserer Einrichtungen verifizieren wir durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19 Testergebnisses die Unbedenklichkeit der Aufnahme.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

SONNENBERG-KLINIK

Psychologie in der Onkologie

Psychische Belastungen durch eine Krebserkrankung

Krebserkrankungen führen nicht nur zu körperlichen Beeinträchtigungen, sondern auch zu einer erheblichen psychischen Belastung. Viele Lebensbereiche wie Partnerschaft, Berufstätigkeit, soziales Umfeld, bisherige Aktivitäten sind mitbetroffen. Diese Veränderungen führen häufig zu Fragen nach Wegen der Bewältigung und Neuorientierung.

Ganzheitliches Behandlungskonzept

Im Sinne eines ganzheitlichen Behandlungskonzept möchten wir Sie bei der Krankheitsverarbeitung unterstützen und Ihre psychische Belastung vermindern. Dabei sollen Sie wieder ein Gefühl von Kontrolle und seelischer Stabilität zurückerlangen.

Wir helfen Ihnen, sich mit der veränderten Lebenssituation auseinanderzusetzen und suchen mit Ihnen nach Wegen, mit der Diagnose und den Behandlungsfolgen zurechtzukommen.

Dazu bieten wir ein psychologisches Informations- und Schulungsprogramm zu den Themen Krankheitsverarbeitung, Umgang mit negativen Emotionen sowie Stressbewältigung und Entspannung. Dieses Programm steht allen Patienten offen.

Entspannungsprogramme

Zur Verringerung psychischer Belastung und Wiedererlangung der Entspannungsfähigkeit empfehlen wir Ihnen, an unseren verschiedenen Entspannungsprogrammen teilzunehmen:

  • Progressive Muskelentspannung
  • Imagination
  • Tai Chi
  • Yoga
  • Stille Meditation
  • Klangmeditation

Gruppen und Einzelgespräch

Zudem bieten wir Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung in Form von psychoonkologischen Gruppen.

Darin geben Psychologen, Ärzte und Fachtherapeuten Anleitungen und Übungen zur seelischen Stabilisierung und bieten offene Gesprächskreise zu verschiedenen Themen oder Diagnosen (Lymphom-, HNO-, Prostatakrebs-, Schmerz-, Angst- und Depressionsgruppe).

Darüber hinaus kann ein psychologisches Einzelgespräch hilfreich sein, um gezielt Konflikte und Belastungen zu besprechen. Diese führen wir gegebenenfalls unter Einbeziehung von Partnern oder Angehörigen.