WERNER WICKER KLINIK

Neurochirurgie

Die neurochirurgische Versorgung ist wesentlicher Teil der Klinikkonzeption

Die Abteilung für Neurochirurgie steht seit 2012 unter der chefärztlichen Leitung von Dr. Hassan Taha. Er ist Facharzt für Neurochirurgie und Spezialist für die Versorgung von Rückenmark- und Gehirntumoren. Damit festigt die Klinik ihren hervorragenden nationalen und internationalen Ruf als Kompetenzzentrum für die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule.

Mit seiner beruflichen Vorerfahrung beherrscht Dr. Hassan Taha das gesamte Spektrum der Neurochirurgie. Dazu gehören Operation und Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren des Rückenmarks und im Gehirn oder die Behandlung von Abszessen und entzündlichen Prozessen an Rückenmark und Gehirn sowie Blutungen und Flüssigkeitsansammlungen im Kopf.

Zum Behandlungsspektrum der Abteilung Neurochirurgie umfasst auch die Therapie chronischer Schmerzzustände. Dazu gehören auch die häufigsten Ursachen von Rückenbeschwerden, wie Bandscheibenvorfälle in allen Bereichen der Wirbelsäule oder Verengungen des Spinalkanals.

Das Team

Ziel der Abteilung ist, dass Patienten ihre durch die Erkrankung eingeschränkte Selbstständigkeit möglichst schnell wiedererlangen. Die ärztlich-medizinische Kompetenz wird durch professionelle Pflege und Behandlungsteams ergänzt:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Bäderabteilung
  • Abteilung Sport- und Bewegungstherapie
  • psychologischer Dienst und Sozialdienst
  • klinisch/chemisches, sowie bakteriologisches Labor
  • urologische Funktionsdiagnostik
  • Zentralapotheke

In Kooperation mit den Fachbereichen Neurologie und Radiologie stehen uns alle modernen Untersuchungsverfahren zur Verfügung.

  • Computertomographie (CT)
  • Angiographie
  • Kernspintomographie (MRT)
  • neurophysiologische Diagnoseverfahren (EMG/NLG und EEG)