Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Wir verifizieren die Unbedenklichkeit Ihrer Aufnahme durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19-Testergebnisses und führen auch im Verlauf Ihres Aufenthaltes weitere Kontrollen durch. Zusätzlich werden unsere Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen getestet.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

WERNER WICKER KLINIK


Apparative Ausstattung und therapeutische Möglichkeiten

Folgende Geräte und Behandlungen unterstützen unsere ärztlich-medizinische Kompetenz.

Apparative Ausstattung

  • Computertomographie (CT) Spiraltechnik
  • Digitale Subtraktionsangiographie, (DSA)
  • Konventionelle Röntgendiagnostik
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Szintigraphie (in Kooperation)
  • Elektroenzephalogramm (EEG)
  • Zentrallabor
  • Bakteriologisches Labor
  • Urologische Funktionsdiagnostik( UFD) mit vier modernen urodynamischen Untersuchungsplätzen, zwei davon kombiniert mit einer digitalen Röntgeneinrichtung
  • (Video)-Urethrozystoskopie auch mit flexiblem Instrument
  • Konventionelle Sonographie
  • Doppler-/Duplex-Sonographie
  • Endosonographie
  • Endosonographie der Herzkranzgefäße (in Kooperation)
  • Echokardiographie (in Kooperation)
  • Endoskopie Magen-Darm-Trakt (in Kooperation)
  • Bronchoskopie
  • Spiegelung mit Bilddarstellung (Videoendoskopie)
  • Elektrokardiogramm, Ergometrie-Messplatz
  • Elektrophysiologische Untersuchung EMG, ENG, VEP, etc. (in Kooperation)
  • Lungenfunktionsdiagnostik (in Kooperation)
  • Operationsmikroskop
  • Vier hochmoderne C-Bögen
  • Autologe Cell-Saver
  • aseptische und septische OP-Abteilungen
  • Interdisziplinäre Intensivstation
  • Hubschrauberlandeplatz
  • rollstuhlgerechte Krankenstation mit ausreichenden Funktionsräumen

Therapeutische Möglichkeiten

  • Physiotherapie
    • mit Neurologisch-orientierte krankengymnastische Behandlung
    • mit Laufbandtraining
    • mit therapeutisches Bewegungsbad mit Hubboden, 10 x 6 m
    • mit Gehschule, innen und außen
    • mit Schwimmhalle mit einem Sportbecken von 25 x 10 m
  • Abteilung für Sport- und Bewegungstherapie
  • Sport- und Mehrzweckhalle
  • Ergotherapie, umfangreiche
  • Arbeitsplatzgestaltung und berufsvorbereitende Maßnahmen
  • Übungsküche, behindertengerecht
  • Schmerztherapie
  • Intensivmedizin
  • Eigenblutspende (in Kooperation mit DRK Kassel)
  • Dialyse (in Kooperation)
  • Hilfsmittelversorgung, umfassende
  • Prüfung und Adaption der Fahrerlaubnis
  • Logopädie
  • Gruppenpsychotherapie
  • Einzelpsychotherapie
  • Neuro-Psychologie
  • Bestrahlung (in Kooperation)
  • Botulium Toxin- Injektionen
  • Schule für schulpflichtige PatientInnen mit Lehrbefähigung
  • Sozialdienst (Sozialarbeiter)

Mehr zu diesem Thema