Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Wir verifizieren die Unbedenklichkeit Ihrer Aufnahme durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19-Testergebnisses und führen auch im Verlauf Ihres Aufenthaltes weitere Kontrollen durch. Zusätzlich werden unsere Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen getestet.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

WERNER WICKER KLINIK

Logopädie und Sprachtherapie

Wir wollen die Lebensqualität unserer Patienten erhöhen

Wir beschäftigen uns mit Diagnostik und Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Unser Bereich betreut besonders Patienten mit neurologischen Erkrankungen und Querschnittlähmungen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen therapeutischen Berufsgruppen, wie Ergotherapie und Physiotherapie, ermöglichen eine zielgerichtete, effektive und patientenorientierte Therapie und Behandlung. Art und Häufigkeit der Behandlung orientieren sich an der individuellen Patientenproblematik und dessen Störungsbild. Ziel der Therapie ist die Wiederherstellung zuvor intakter Fähigkeiten in den Bereichen:
  • Sprache
  • Sprechen
  • Stimme
  • Schlucken
Mit dem Erhalt oder der Wiederherstellung dieser Fähigkeiten wollen wir die Lebensqualität unserer Patienten erhöhen. Wir passen die Behandlungen individuell an die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Patienten an. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Dekanülierung tracheotomierter Patienten und die damit häufig verbundene Wiederherstellung der Schluckfähigkeit.

Die Behandlungen

  • Die Behandlungen finden im Zimmer des Patienten oder in unserem Therapieraum im 2. UG statt.
  • Zusätzlich zu den Einzelbehandlungen findet jeden Mittwoch um 10:45 Uhr die „Atem-, Stimm- und Sprechgruppe“ statt.

Ausstattung

Hier eine Auswahl unserer Therapiegeräte:
  • NOVAFON
  • Sprechhilfe SERVOX
  • voca STIMM
Durch regelmäßig durchgeführte ex- und interne Fortbildungen ist eine qualitativ hochwertige evidenzbasierte Therapie möglich.

Kontakt

Bei Fragen wenden sie sich bitte an ihren Arzt oder das zuständige Pflegepersonal. Diese informieren uns bei Bedarf.