WERNER WICKER KLINIK

Leitbild

Der Mensch und die Gesundheit seiner Wirbelsäule stehen bei uns im Mittelpunkt

Wie auf kaum einem anderen medizinischen Gebiet ist bei der Beschäftigung mit der Wirbelsäule als dem tragenden Achsenorgan des Menschen ein fachübergreifender multidisziplinärer Ansatz gefordert.

Sowohl die Erkrankungen der statischen tragenden Elemente der Wirbelsäule, als auch die Krankheiten und Verletzungsfolgen des Rückenmarks und seiner Hüllen werden von einem professionellen Team behandelt. Es verfügt über die modernsten diagnostischen und therapeutischen Methoden.

Von der speziellen Therapie wirbelsäulen- und haltungsbedingter Schmerzen über den Ersatz verlorengegangener Körperfunktionen bis hin zu komplexen Rekonstruktionen fehlgebildeter oder deformierter Wirbelsäulen bieten wir den betroffenen Patienten das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Wirbelsäulenbehandlung an.

Wir wollen unseren mit unserem Behandlungskonzept neue Perspektiven vermitteln und ihnen wieder eine aktive Teilhabe am sozialen und gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Dank unserer langjährigen Erfahrungen bieten wir unseren Patienten auf den Gebieten Paraplegiologie, Neuro-Urologie, Wirbelsäulenchirurgie und Neurochirurgie eine optimale Behandlung an.

Patienten- und Kundenorientierung bedeutet für uns:

  • partnerschaftlich, offen, vertrauensvoll und höflich miteinander umzugehen
  • die Persönlichkeit wertzuschätzen, tolerant zu sein sowie die Menschenwürde zu achten
  • auf Anfragen, Herausforderungen und Rückmeldungen ziel- und lösungsorientiert, direkt und kompetent zu reagieren
  • sich für unsere Patienten mit unserer ganzen Erfahrung und unseren Möglichkeiten auch in Grenzbereichen einzusetzen, um möglichst jedes Verbesserungspotential auszuschöpfen

Mitarbeiterorientierung bedeutet für uns:

  • mit motivierten kompetenten Mitarbeitern den Erfolg unserer Klinik zu garantieren
  • leistungsgerechte Entlohnung für Arbeit, Zeit und Engagement anzustreben
  • Maßnahmen zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit unserer Mitarbeiter zu treffen
  • Kompetenz durch interne und externe Fort- und Weiterbildung zu fördern
  • fachübergreifend kollegial zusammenzuarbeiten mit der Mitarbeitervertretung kooperativ zusammenzuarbeiten und regelmäßig Personalgespräche zu führen
  • Klinikziele für alle Mitarbeiter verbindlich zu machen
  • sich gegenseitig zu unterstützen und kollegial, offen und vertrauensvoll miteinander umzugehen

Führungskompetenz bedeutet für uns:

  • Zielvorgaben von Geschäftsführung und Klinikleitung an alle Mitarbeiter zu kommunizieren
  • partnerschaftlich miteinander umzugehen und Mitarbeiter zu motivieren
  • lösungsorientiert vorzugehen und offen zu sein für Fragen, Kritik, Rückmeldung, Vorschläge und Kreativität
  • hohe fachliche und soziale Kompetenzen anzustreben
  • strukturiert zu arbeiten und Verantwortung vorzuleben
  • verbindlich und konsequent zu sein
  • sich vorbildhaft zu verhalten
  • Innovation, Kreativität und Eigenverantwortlichkeit zu fördern
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten eindeutig zu vergeben

Qualitätssicherung bedeutet für uns:

  • Qualitätsmanagement als Steuerungsinstrument zur positiven Weiterentwicklung der Klinik einzusetzen
  • unser Wissen durch permanenten Dialog mit anderen medizinischen Zentren zu erweitern und zu sichern und uns am neuesten Stand der Forschung zu orientieren
  • Arbeitsergebnisse zu messen, zu bewerten und offen zu legen. Dabei erfolgt regelmäßig eine Überprüfung und Anpassung der Klinikziele durch Klinikleitung und Geschäftsführung
  • dass kontinuierliche Verbesserung stetige Veränderung beinhaltet. Diesen Veränderungen stehen wir positiv gegenüber.