WERNER WICKER KLINIK

Die Werner-Wicker-Schule

Wir unterrichten junge Patienten an unserer Schule

  • Staatlich anerkannte allgemeinbildende Ersatzschule
  • Staatliche geprüfte Lehrkräfte (2. Staatsexamen)
  • Schulformen von Klasse 1 – 13
  • Schulabschlüsse können erworben werden
  • ca. 45 Schülerinnen und Schüler

Die Werner-Wicker-Schule ist eine private Ersatzschule der Wicker-Gruppe. Kinder und Jugendliche können während ihres Klinikaufenthalts ihre schulische Ausbildung fortführen. So ist gewährleistet, dass die Schülerinnen und Schüler den Anschluss an den Unterricht der Heimatschule halten.

Die Werner-Wicker-Schule bietet in besonderen Fällen kranken Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis die Möglichkeit des Schulbesuchs, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen keine staatliche Regelschule besuchen können.

Der Unterricht

Unser Unterrichtsangebot umfasst Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch). Diese Fächer unterrichten ausgebildete Fachlehrer im Bereich der Primar-, Haupt- und Realschule sowie des Gymnasiums. Außerdem bieten wir die Fächer Sachunterricht für die Primarstufe, Förderunterricht, und ab der 5. Klasse Geschichte, Geographie, Chemie, Politik, Wirtschaft und Rechnungswesen an.

Mit den umliegenden staatlichen Schulen besteht eine enge Kooperation. Im Bedarfsfall stehen auch externe Lehrkräfte für die Fächer Latein, Biologie und Physik zur Verfügung.

Der Unterricht erfolgt in Absprache mit den Ärzten und Therapeuten und findet in kleinen Lerngruppen oder als Einzelunterricht statt. Wir erstellen die Stundenpläne individuell für jeden Schüler.

Das Schuljahr der Werner-Wicker-Schule ist identisch mit dem Schuljahr der staatlichen Schulen im Bundesland Hessen. Dies gilt auch für die Ferienordnung.

Die Schule ist kostenfrei.

Unterrichtszeiten und Kontakt

8:30 – 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Telefon 05621.803-492
Fax 05621.803-270
E-Mail werner-wicker-schule@t-online.de

Unser Leitbild

  • Bei uns ist jeder Schüler willkommen.
  • Er und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.
  • Durch achtsame individuelle Zuwendung entdecken wir seine Stärken, fördern sein Selbstwertgefühl und wecken Lust am Lernen.
  • Inhaltlich orientieren wir uns an den Vorgaben der Heimatschule, um einen weitgehend problemlosen Wiedereinstieg zu ermöglichen.
  • Wir schützen den Schüler vor schulischen Anforderungen, die ihn in der geschwächten Krankheitssituation belasten könnten.
  • Wir beraten und begleiten Schüler und Eltern bei allen schulischen Angelegenheiten, auch bei Schullaufbahnänderung.
  • Mit allen Abteilungen der Klinik arbeiten wir eng zusammen.
  • Wir gewähren eine hohe Qualität des Unterrichts durch Differenzierung, Methodenvielfalt, den Einsatz moderner Technik und gezielte Fort- und Weiterbildung.
  • Unsere Schule macht Freude und schenkt den Schülern ein Stück der für sie vertrauten Normalität im Klinikalltag.

Das Kollegium

Schulleiterin
Christina Karger

  • Lehramt für berufliche Schulen
  • Unterrichtsgebiete: Mathematik, Wirtschaftslehre, Rechnungswesen
  • Berufsberatung

Stellvertretende Schulleiterin
Andrea Grimmell-Hesse

  • Lehramt Gymnasium
  • Unterrichtsgebiete: Deutsch, Geschichte
  • Politik/Wirtschaft, Deutsch als Fremdsprache
  • Einführung in Methodik: Lernen Lernen

Franziska Kumher

  • Lehramt Gymnasium
  • Unterrichtsgebiete: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

Kerstin Breither

  • Dipl. Biologin
  • Unterrichtsgebiete: Biologie Mathematik, Chemie

Elke Hübner

  • Lehramt Primarstufe
  • Unterrichtsgebiete: Deutsch, Englisch, Mathematik, Sachunterricht
  • Förderdiagnostik

Mehr zu diesem Thema

Es liegen keine Ergebnisse für Ihre Suchanfrage vor.