WICKER KLINIK / WIRBELSÄULENKLINIK

Sozialdienst

Was passiert nach meinem Reha-Aufenthalt?

Immer häufiger sehen sich Patienten mit dieser Frage konfrontiert. Bei der Beantwortung steht Ihnen unser Sozialdienst hilfreich zur Seite. Er unterstützt Sie bei Problemen oder Fragen zu folgenden Themen:

  • Beratung und Organisation nachstationärer Versorgung (ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung, 24-Stunden-Pflege, Heimunterbringung)
  • Angehörigenberatung
  • Kostenklärung bei Notwendigkeit
  • Informationen zum Schwerbehindertenrecht
  • Informationen zu Krankengeld/Verletztengeld (wenn die Rentenversicherung der Kostenträger ist), bei Bedarf Unterstützung bei der Antragstellung
  • Berufliche Beratung, Einleitung von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in Kooperation mit der Rentenversicherung
  • Beratung zur stufenweisen Eingliederung, Einleitung über die Rentenversicherung
  • Beratung zu den Voraussetzungen der vorgezogenen Altersrenten

„Reha und dann?“

Einmal pro Woche halten wir den Vortrag „Reha und dann?“ für alle berufstätigen Patienten, die über die Rentenversicherung oder die Berufsgenossenschaft in unserer Klinik sind. Hier erfahren Sie umfangreiche Informationen zum Thema Sozialrecht.

Mehr zu diesem Thema