Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Corona-Lage (COVID-19) müssen wir zum Schutz der Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schweren Herzens ein Besuchsverbot aussprechen. Vereinzelt gelten in unseren Kliniken ein eingeschränktes Besuchsverbot. Genauere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Klinik-Seite.

Bei den getroffenen Maßnahmen handelt es sich um eine reine Schutzmaßnahme im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wie sie bereits in zahlreichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen derzeit umgesetzt werden.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung, um in dieser besonderen Situation die medizinische Versorgung von Ihnen und Ihren Angehörigen auch weiterhin optimal gewährleisten zu können.

Bleiben Sie gesund!

WICKER KLINIK / WIRBELSÄULENKLINIK

Sozialdienst

Was passiert nach meinem Reha-Aufenthalt?

Immer häufiger sehen sich Patienten mit dieser Frage konfrontiert. Bei der Beantwortung steht Ihnen unser Sozialdienst hilfreich zur Seite. Er unterstützt Sie bei Anliegen oder Fragen zu folgenden Themen:

  • Beratung und Organisation nachstationärer Versorgung (ambulante und stationärer Pflege)
  • Angehörigenberatung
  • Beratung zur finanziellen Sicherung (z.B. Übergangsgeld, Krankengeld)
  • Informationen zum Schwerbehindertenrecht
  • Berufliche Beratung, Einleitung von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben in Kooperation mit der Rentenversicherung
  • Beratung zur stufenweisen Eingliederung, Einleitung über die Rentenversicherung
  • Beratung zu sozialrechtlichen Aspekten

Vortrag „Reha und dann?“

Für berufstätige Patienten, deren Kostenträger die Deutsche Rentenversicherung oder Berufsgenossenschaft ist, findet wöchentlich ein Vortrag statt.

Mehr zu diesem Thema