Ihre Gesundheit, unsere Verantwortung – Qualität und Sicherheit während der Covid-19 Pandemie

Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle und es ist uns wichtiger denn je, dass Sie sich in der Zeit der Pandemie bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Unsere Corona-Schutzmaßnahmen werden stets in interdisziplinären Expertenteams mit den örtlichen Gesundheitsämtern abgestimmt und an aktuelle Entwicklungen angepasst. Damit schaffen wir für Sie die besten Voraussetzungen eines sicheren sowie wirkungsvollen Aufenthalts.

Durch Corona-Schutzmaßnahmen, die in unseren Klinikalltag integriert sind, ist die Qualität der medizinischen Versorgung sichergestellt. In kleineren Therapiegruppen können sich unsere Therapeuten sogar noch besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse einstellen.

Mit stetiger Verfügbarkeit von Tests sind wir in der Lage, auch ohne akuten Verdacht den Gesundheitszustand unserer Mitarbeiter und Patienten zu überprüfen. Noch vor dem ersten Betreten unserer Einrichtungen verifizieren wir durch Kontrolle eines aktuellen, negativen Covid-19 Testergebnisses die Unbedenklichkeit der Aufnahme.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen und unseren Mitarbeitern dadurch bestmögliche Sicherheit geben. Dazu benötigen wir ebenso Ihre Unterstützung hinsichtlich der Maßnahmeneinhaltung - bitten haben Sie Verständnis.

#gemeinsamgegencorona #gemeinsamsindwirstark

Wicker Klinik / Wirbelsäulenklinik
Kaiser-Friedrich-Promenade 47-49
61348 Bad Homburg v.d.H.

(Im Navigationsgerät Bitte Ludwigstraße eingeben)

Von Norden
Über die Autobahn A5 Richtung Frankfurt/Main bis Bad Homburger Kreuz fahren, dann auf A661 Richtung Bad Homburg bis Abfahrt Bad Homburg/Stadtmitte fahren, dann über Hessenring und Thomasstraße bis zur Ludwigstraße fahren (ebenerdiger Eingang).

Von Süden
Über die Autobahn A5 Richtung Kassel bis Bad Homburger Kreuz fahren, dann auf A661 Richtung Bad Homburg bis Abfahrt Bad Homburg/Stadtmitte fahren, dann über Hessenring und Thomasstraße bis zur Ludwigstraße fahren (ebenerdiger Eingang).

Von Westen
Über Wiesbaden die Autobahn A66 bis Nordwestkreuz Frankfurt fahren, dann A5 Richtung Kassel bis zum Bad Homburger Kreuz fahren, dann auf A661 Richtung Bad Homburg bis Abfahrt Bad Homburg/Stadtmitte fahren, dann über Hessenring und Thomasstraße bis zur Ludwigstraße fahren (ebenerdiger Eingang).

Von Osten
Über die Autobahn A3 Richtung Frankfurt/Main bis Offenbacher Kreuz fahren, dann auf die A661 Richtung Bad Homburg bis Abfahrt Bad Homburg/Stadtmitte fahren, dann über Hessenring und Thomasstraße bis zur Ludwigstraße fahren (ebenerdiger Eingang).

Route berechnen

Hier finden Sie Ihre Reiseauskunft direkt zu uns!

Der nächstgelegene ICE Bahnhof ist Frankfurt/Main. Ab Hauptbahnhof Frankfurt/Main verkehrt die S-Bahnlinie S5 in Richtung Bad Homburg/ Friedrichsdorf.

Diese fährt werktags im 15-Minutentakt nach Bad Homburg. Die Kurstadt ist auch Station der Taunusbahn von Frankfurt nach Grävenwiesbach.

Vom Bahnhof Bad Homburg gelangen Sie mit dem Linienbus bis zum Kurhaus. Hier können Sie den ebenerdigen Eingang in der Ludwigstraße nutzen.

Zur Reiseauskunft der deutschen Bahn

Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main, in etwa 30 km Entfernung. Von dort verkehren in kurzen Intervallen zwei S-Bahnlinien und zwei Regionallinien zum Hauptbahnhof Frankfurt/Main. Hier umsteigen in die S-Bahnlinie S5 nach Bad Homburg/ Friedrichsdorf.


Diese fährt ab Frankfurt/Main, Hauptbahnhof tief (Gleis 104), werktags im 15-Minutentakt nach Bad Homburg. Die Kurstadt ist auch Station der Taunusbahn von Frankfurt nach Grävenwiesbach.


Vom Bahnhof Bad Homburg gelangen Sie mit dem Linienbus bis zum Kurhaus. Hier aussteigen und den ebenerdigen Eingang in der Ludwigstraße nutzen.