Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Corona-Lage (COVID-19) müssen wir zum Schutz der Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schweren Herzens ein Besuchsverbot aussprechen.

Bei den getroffenen Maßnahmen handelt es sich um eine reine Schutzmaßnahme im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wie sie bereits in zahlreichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen derzeit umgesetzt werden.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung, um in dieser besonderen Situation die medizinische Versorgung von Ihnen und Ihren Angehörigen auch weiterhin optimal gewährleisten zu können.

Bleiben Sie gesund!

Das MVZ Hardtwaldklinik I - Neurologie und Psychiatrie

PD Dr. med. Michael Teepker

Facharzt für Neurologie


Kontakt

Anmeldung

Telefon:
0 56 26.87-918
E-Mail:
neurologie-hwk@wicker-mvz.de

Lebenslauf

Ausbildung:

  • 1982 — 1991: Gymnasium Marianum Meppen
  • 1991 — 1992: Grundwehrdienst; Sanitätsausbildung
  • 1992 — 1999: Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg

Beruflicher Werdegang:

  • Seit 01.10.2016: Oberarzt - Hardtwaldklinik I (Frührehabilitation)
  • 01.10.2012 — 30.09.2016: Funktionsoberarzt - Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg; Kommissarischer Leiter: Herr Prof. R. Dodel
  • 01.10.2012 — 30.09.2016: Angestellter Arzt - MVZ Universitätsklinikum Marburg II
  • 29.03.2010 — 30.09.2012: Oberarzt - Neurologische Klinik, Ammerland-Klinik Westerstede (Chefärztin: Frau Prof. S. Kotterba)
  • 02.01.2001 — 28.03.2010: Wissenschaftlicher Assistent - Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Marburg (Direktor: Herr Prof. Dr. W.H. Oertel)
  • 01.01.2007 — 28.03.2010: Leiter der Interdisziplinären Schmerzkonferenz und Leiter der Interdisziplinären Schmerzambulanz am Universitätsklinikum Marburg
  • 01.01.2008 — 28.03.2010: Stellvertretender Leiter des Interdisziplinären Zentrums für Schmerztherapie am Universitätsklinikum Marburg
  • 01.01.2008 — 30.06.2008: Angestellter Arzt im MVZ Universitätsklinikum Marburg II — Mitarbeit und Aufbau
  • 01.07.2005 — 30.06.2006: Wissenschaftlicher Assistent - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Marburg (Direktor: Herr Prof. Dr. J.-C. Krieg)
  • 02.01.2001: Approbation als Arzt
  • 02.07.1999 — 01.01.2001: Arzt im Praktikum; Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Marburg (Direktor: Herr Prof. Dr. W.H. Oertel), Mitarbeit in der Schmerz- und Kopfschmerzsprechstunde der Neurologischen Universitätsklinik Marburg

Zusatzqualifikationen und —tatigkeiten:

  • Promotion (14.03.2002)
  • Facharzt für Neurologie (22.11.2006)
  • Verkehrsmedizinische Begutachtung; Leitung: Prof. Dr. H. Bratzke; Akademie für Ärztliche Fortbildung und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen (29.06. und 27.06.2007)
  • Zusatzbezeichnung "Spezielle Schmerztherapie" (17.03.2008)
  • Ultraschallzertifikat "Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik" der DGKN (08.07.2009)
  • Zusatzbezeichnung "Intensivmedizin" (30.09.2009)
  • EEG-Zertifikat der DGKN (23.08.2010)
  • Zertifikat "Epileptologie" der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e.V. (18.09.2015)
  • Habilitation (27.06.2016)

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (DGSS)
  • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN)
  • Deutsche Schlaganfallgesellschaft (DSG)