Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Corona-Lage (COVID-19) müssen wir zum Schutz der Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schweren Herzens ein Besuchsverbot aussprechen. Vereinzelt gelten in unseren Kliniken ein eingeschränktes Besuchsverbot. Genauere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Klinik-Seite.

Bei den getroffenen Maßnahmen handelt es sich um eine reine Schutzmaßnahme im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wie sie bereits in zahlreichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen derzeit umgesetzt werden.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung, um in dieser besonderen Situation die medizinische Versorgung von Ihnen und Ihren Angehörigen auch weiterhin optimal gewährleisten zu können.

Bleiben Sie gesund!

Informationen für Zuweiser

Wir beraten Sie gerne bei allen Ihren Fragen

Wir helfen Ihnen gerne bei der Vorbereitung und Organisation einer Rehabilitationsmaßnahme in einer unserer Kliniken.

Patientinnen und Patienten

Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen in allen Fragen rund um Ihre Rehabilitations-Maßnahme – vor, während und nach Ihrer akutmedizinischen Behandlung. Das kann sein:

  • Abstimmung des Aufnahmetermins mit der Klinik
  • Anreise
  • Unterkunft Ihrer Angehörigen
  • Klärung der Kostenübernahme

Oder was auch immer für Sie zu klären, zu organisieren oder vorzubereiten ist, fragen Sie uns, wir sind für Sie da.

Krankenhäuser

Nach der Anmeldung eines Patienten für eine unsere Rehabilitationskliniken übernehmen wir gerne die Klärung der Kostenzusage mit den zuständigen Kostenträgern, die Vereinbarung eines Aufnahmetermins und die Organisation des Transportes.

Eine Verlegung kann in der Regel innerhalb von drei Werktagen nach Anmeldung für alle Indikationen unserer Kliniken erfolgen.

Kostenträger

Für Patientinnen und Patienten, die von Ihrem zuständigen Kostenträger angemeldet werden, übernehmen wir schnellstmöglich die organisatorischen Vorbereitungen (Terminvereinbarung mit dem verlegenden Krankenhaus, Transport, etc.). Auch in schwierigen Fällen (z.B. Komplikationen im Krankheitsverlauf, unklares Rehapotential) können Sie unser Beratungsangebot nutzen.

Kontakt

Für eine unverbindliche Beratung und Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag - Donnerstag von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Telefon 0 56 21.794-861 oder 794-860
Fax 0 56 21.46 33
E-Mail service@nkw-bw.de