Besuchsverbot ab dem 24.11.2021

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

hier in der Werner Wicker Klinik möchten wir weiterhin alles in unserer Macht stehende tun, um das Ansteckungsrisiko für Patienten und Mitarbeiter zu minimieren.

Um die uns anvertrauten Patienten sowie unsere Mitarbeiter zu schützen, wird unser Krankenhaus aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Lage ab dem 24.11.2021 bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.
Ausnahmen gibt es in nur in begründeten ethisch-sozialen Notfallsituationen. Diese müssen durch einen leitenden Arzt festgestellt bzw. bestätigt werden.

Wir bitten alle Patientinnen und Patienten diese Information an ihre Angehörigen weiterzugeben.

Ihre Klinikleitung

WERNER WICKER KLINIK


Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie/Deutsches Skoliosezentrum

Das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie/Deutsches Skoliosezentrum genießt seit Jahrzehnten einen ausgezeichneten internationalen Ruf.

Mit über 1.500 großen Wirbelsäulenoperationen pro Jahr weist es das höchste Leistungsvermögen im deutschen Vergleich auf.

Das gesamte Spektrum der modernen Wirbelsäulenchirurgie kommt hier zur Anwendung. Behandelt werden alle Deformitäten und Instabilitäten jeglicher Ätiologie.

Das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie/Deutsches Skoliosezentrum bietet in seiner Ermächtigungsambulanz und im Rahmen der Privatsprechstunde:

  • die Möglichkeit der Erstdiagnostik
  • Beratung und Planung einer stationären, weiterführenden Diagnostik und Therapie
  • Nachsorgediagnostik mit Überprüfung der Therapieeffizienz

Professionelle Pflege und Behandlungsteams ergänzen die ärztlich-medizinische Kompetenz:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Bäderabteilung
  • Abteilung Sport- und Bewegungstherapie
  • psychologischer Dienst und Sozialdienst
  • klinisch/chemisches sowie bakteriologisches Labor
  • urologische Funktionsdiagnostik
  • Zentralapotheke

In Kooperation mit den Fachbereichen Neurologie und Radiologie stehen uns alle modernen Untersuchungsverfahren zur Verfügung, z.B. Computertomographie (CT), Angiographie, Kernspintomographie (MRT) und neurophysiologische Diagnoseverfahren (EMG/NLG und EEG).

Als Vertragskrankenhaus werden die Behandlungskosten von allen Krankenkassen übernommen.

Kontakt
Silvia Kohlepp

Telefon 0 56 21.80 32 45
Fax 0 56 21.80 32 04
E-Mail wirbelsaeule@werner-wicker-klinik.de

Mehr zu diesem Thema

12 - Behandlungs­schwerpunkte